SAMMLE PUNKTE FÜR DEINEN NÄCHSTEN EINKAUF
Versand innerhalb 72h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
Direkt vom Hersteller

12.08.23

Bildschirmfoto 2024-05-05 um 07.59.38

Kettenwachs, Kettenöl & Kettenspray: Die Qual der Wahl

Kette schmieren, ganz einfach, aber mit welchem Produkt? Wenn es um die Wartung und Pflege deiner Fahrradkette geht, stehst du oft vor der Frage, welches Schmiermittel du am besten verwenden solltest: Kettenwachs, Kettenöl oder Kettenspray. Jedes dieser Produkte hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Ob im Onlineshop oder im Fachgeschäft – die Produktauswahl ist riesig und bietet unzählige Möglichkeiten deine Kette zu schmieren: Dry Lube, Wet Lube, Allweather, Wax Lube, Chain Lube. Für den einen ist die grosse Auswahl genau das Richtige, für den anderen hingegen ist es absolut neues Terrain. Die Wahl hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Fahrbedingungen, Wetter und persönliche Vorlieben – wir möchten dir helfen deine zu finden.  

Kettenwachs

Das trockene Kettenschmiermittel, was immer beliebter wird. Kettenwachs hat mehrere Vorteile. Es zieht keinen Schmutz und Staub an, was dazu beiträgt, dass die Kette sauberer bleibt. Dadurch verringert sich der Verschleiß und die Lebensdauer der Kette wird verlängert. Auf der anderen Seite hat Kettenwachs auch einige Nachteile. Es eignet sich weniger für nasse und schlammige Bedingungen, da das Wachs von Wasser abgewaschen werden kann und die Schmierwirkung verloren geht. Daher ist es möglicherweise nicht die beste Wahl für Biker, die häufig unter solchen Bedingungen fahren. Doch die meisten Biker sind von dem Zeitaufwand des erstmaligen Auftragens abgeschreckt – Verständlich! Mal eben Kette wachsen ist nicht: Kette ausbauen, entfetten und reinigen, Kettenwachs als Granulat in einer Schale erhitzen und den flüssigen Wachs auftragen – am Ende die Trocknungszeit berücksichtigen. Für diejenigen die die Vorzüge des Kettenwachses aber nicht missen gibt es auch flüssigen Kettenwachs – so auch RISK iT!. Das brandneue WAX LUBE BIO. Ganz ohne Erhitzen dringt das flüssige und tropfhemmende WAX Lube Bio tief in die Zwischenräume deiner Kettenglieder ein und schützt so vor Korrosion und Verschleiß. Und das Beste daran? Es ist umweltfreundlich und biologisch abbaubar!  

Kettenspray

Die Kombination aus Schmiermittel und Reiniger verpackt in einer Aerosoldose. Es bietet nicht nur eine unkomplizierte Anwendung und einfaches Auftragen, sondern auch eine gute Schmierung. Durch den Schutz vor Ablagerungen und Schmutz und die wasserabweisende Eigenschaft eignet sich das Kettenspray auch unter nassen Wetterbedingungen. Aber Vorsicht, nicht jedes hat diese Eigenschaften. Aufgrund des Sprühkopfes und der flüssigen Konsistenz neigen Sprays oftmals dazu auf andere Komponenten zu gelangen. Daher achte stets darauf einen Präzisions- Kapillarrohr zu nutzen. Das Chain Lube BIO Spray von RISK iT! bietet alle genannten Vorzüge für deine stark beanspruchte Kette und eignet sich für alle Wetterbedingungen.  

Kettenöl

Ist bei verschiedenen Wetterbedingungen und Geländearten effektiv. Es bietet eine gute Schmierung und Schutz vor Rostbildung, auch unter nassen Bedingungen. Zudem ist die Anwendung von Kettenöl einfach und erfordert keine aufwändige Reinigung wie bei Kettenwachs. Allerdings haftet an Kettenöl vergleichsweise zu Kettenwachs leichter Schmutz und Staub, was dazu führen kann, dass sich Ablagerungen auf der Kette bilden. Eine regelmäßige Reinigung der Kette ist daher empfehlenswert, um die optimale Leistung aufrechtzuerhalten. Für diejenigen, die es schätzen spezifisch auf Wetterlagen einzugehen, kannst du mit Wet Lube Bio, Dry Lube Bio sowie High Performance Oil deine Kette optimal schmieren.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen Kettenwachs, Kettenöl oder Kettenspray von deinen persönlichen Vorlieben und den Fahrbedingungen ab. Wenn du hauptsächlich bei trockenen Bedingungen fährst, könnte Kettenwachs die bessere Wahl sein. Wenn du jedoch häufig in nassen oder schlammigen Umgebungen unterwegs bist, ist Kettenöl möglicherweise die effektivere Option. Es ist auch wichtig zu beachten, dass regelmäßige Reinigung und Wartung der Kette unabhängig von der gewählten Schmiermethode entscheidend sind. Schlussendlich gibt es keine eindeutige Antwort darauf, welches Schmiermittel besser ist, schließlich haben alle Produkte hervorrangende Spezifikationen. Es liegt an dir, ihre Vor- und Nachteile abzuwägen und die beste Wahl für dich und dein Fahrrad zu treffen. Experimentiere vielleicht mit den Optionen, um herauszufinden, welche am besten zu deinen individuellen Bedürfnissen passt.  

- Weitere Artikel -

tim-foster-qefCF3r4Eoc-unsplash

Du kennst es sicherlich. Die Sonne scheint, ein sanftes Lüftchen weht und man bekommt sofort Lust auf den nächsten Kick und einen ultimativen Trip. Vorher checkt man ein paar coole Wege in der Umgebung und schmeisst sich dann aufs Bike.